"Wir Isländer waren schon immer etwas taktlos!"

Impressum

Für den Inhalt dieser Internetseite ist Jeanette Kuttler verantwortlich. 


Inhaber:

Jeanette Kuttler

In den Peterswiesen 19

71566 Althütte

Privat: 07183-9489693 

 

Unternehmen:

Islandpferde Hörschhof Kuttler

Hörschhof 2/1

71566 Althütte

Www.Islandpferde-hoerschhof.de 

Islandpferde.hoerschhof@gmail.com 

Mobil: 01575-6591588 

 

Unternehmensform:

Einzelunternehmen

Reitschule mit Pferdepension

 

Identifikation:

Unternehmensform : Einzelunternehmen

Geschäftsinhaber: Jeanette Kuttler

Steuernummer: 51260/39600

Finanzamt: 71522 Backnang

Umsatz Ident.Nr. : DE306958625

Gerichtsstand ist immer: Amtsgericht Backnang

Stiftshof 11 / 71522 Backnang



      1. Haftungsbeschränkung

Die Inhalte des Internetauftritts wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Dennoch übernimmt der Anbieter dieser Webseite keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte.


Als Dienstanbieter ist der Anbieter dieser Webseite gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte und bereitgestellte Informationen auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich; nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine Entfernung oder Sperrung dieser Inhalte erfolgt umgehend ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Eine Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung möglich.


2. Externe Links

Die Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der Anbieter der Webseite keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann der Anbieter für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.

Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernen.


3. Urheberrecht/Leistungsschutzrecht

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar.


4. Datenschutz

Durch den Besuch des Internetauftritts können Informationen (Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite) über den Zugriff auf dem Server gespeichert werden. Es werden keine personenbezogenen (z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) Daten, gespeichert.


Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, sofern möglich, nur mit dem vorherigen Einverständnis des Nutzers der Webseite. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht statt.


Der Anbieter weist darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter nicht gewährleistet werden kann. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstandenen Schäden.


Der Verwendung der Kontaktdaten durch Dritte zur gewerblichen Nutzung wird ausdrücklich widersprochen.

Es sei denn, der Anbieter hat zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt.


Der Anbieter behält sich rechtliche Schritte für den Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, z. B. durch Spam-Mails, vor. 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

 

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die zwischen Islandpferde Hörschhof Kuttler und dem Reitschüler abgeschlossenen Verträge über die Erteilung von Unterricht, Ausritten und Reitkursen.

 

 

§ 2 Regelmäßiger Reitunterricht

 

§ 2.1 Vertragsdauer

 

Der Vertrag über regelmäßigen Reitunterricht wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

 

§ 2.2 Kündigungsfristen

 

Der Vertrag kann von beiden Seiten mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Maßgeblich ist der Eingang des Kündigungsschreibens.

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.

Kündigt ein Reitschüler aufgrund einer nachweislich (durch Vorlage eines ärztl. Attests) länger andauernden Erkrankung, die seine Teilnahme am Reitunterricht über mehrere Monate unmöglich macht, so beträgt die Kündigungsfrist 2 Wochen.

 

§ 2.3 Teilnahmegebühr

 

Die Teilnahmegebühr richtet sich nach der jeweils gültigen Preisliste und ist bis spätestens zum 5. eines Monats vollständig in Bar, oder auf das im Vertrag angegebene Konto zu entrichten.

Die Reitstunden werden monatlich bezahlt. Der Betrag ist immer derselbe, auch wenn in einem Monat aufgrund von Ferien der Reitunterricht ganz oder teilweise ausfällt. 

Sind die Gebühren nicht bis zur genannten Frist eingegangen, so ist die Reitschule berechtigt den Schüler vom Unterricht auszuschließen.

Die Reitschule ist nicht verpflichtet Zahlungen zu erstatten, die aus irgendwelchen Gründen zu viel bezahlt wurden. Diese werden als Spenden verbucht. 

Es obliegt den Reitschülern die Zahlung in korrekter Form zu tätigen. 

 

§ 2.4 Ausfälle

 

Die Reitstunden finden das ganze Jahr über statt, Ausnahme bilden die Schulferien, die länger als eine Woche gehen und die gesetzlichen Feiertage. 

Kann ein Reitschüler an einer Reitstunde nicht teilnehmen, so hat er das Recht einen Ersatz zu stellen, oder mit einem anderen Reitschüler zu tauschen. Wird kein Ersatz gefunden entfällt die Reitstunde kostenpflichtig.

Wird die Reitstunde von der Reitlehrerin abgesagt erhält der Reitschüler einen Gutschein im Wert der Reitstunde, sofern kein adäquater Nachholtermin gefunden werden kann.

 

§ 2.5 Durchführung des Reitunterrichtes

 

Reitschüler sind verpflichtet rechtzeitig vor Beginn der Reitstunde auf der Reitanlage zu erscheinen, damit sie ihr Pferd vor der Reitstunde putzen, satteln und trensen können. Nach der Reitstunde muss der Reitschüler genug Zeit einplanen um sein Pferd abzusatteln, in den Stall zurückbringen und die genutzten Sachen aufräumen zu können.

Es ist durchaus möglich, dass ein Schüler sein Pferd einmal nicht selbst richten muss. Dies kann die Reitlehrerin im Voraus nicht genau planen.

Den Anweisungen der Reitlehrerin und den im Stall ausgehängten Regelungen ist unbedingt Folge zu leisten.

Ist es, z.B. wetterbedingt einmal nicht möglich den Reitunterricht durchzuführen, so steht es der Reitlehrerin frei anstelle des Reitunterrichtes eine Theoriestunde durchzuführen.

 

§ 2.6 Einstufung der Reitschüler

 

Die Reitlehrerin entscheidet unter Berücksichtigung des reiterlichen Könnens des Schülers welche Kurse dieser besuchen kann und darf.

 

 

§ 3 Ein- oder Mehrtägige Kurse (Ausritte, Reiterferien und andere)

 

§ 3.1 Vertragsdauer

 

Der Vertrag gilt nur für den jeweiligen Kurs.

 

§ 3.2 Anmeldung und Rücktritt vom Vertrag

 

Bei eintägigen Kursen ist die Gesamte Kursgebühr mit Datum der Anmeldung fällig. Wird der gesamte Betrag nicht spätestens bis zu Beginn des Kurses in Bar oder einen Tag im Voraus per Überweisung bezahlt wird der Teilnehmer vom Kurs ausgeschlossen.

 

Bei mehrtägigen Kursen ist mit Datum der Anmeldung eine Anzahlung in Höhe von 50€ fällig. Der Rest des Betrages muss bis spätestens bis zu Beginn des Kurses in Bar oder einen Tag im Voraus per Überweisung bei der Reitlehrerin eingegangen sein, andernfalls wird der Teilnehmer vom Kurs ausgeschlossen. Bei Rücktritt des Teilnehmers wird die Anzahlung nicht zurückerstattet.

 

Tritt ein Teilnehmer von einem Kurs zurück, so hat dies schriftlich zu erfolgen.

 

Bei Vertragskündigung seitens des Teilnehmers bis zu vier Wochen vor Kursbeginn werden keine weiteren Kosten fällig. Bei Kündigung bis zu 14 Tage vor Kursbeginn werden 50% der restlichen Kursgebühr fällig. Bei Kündigung weniger als 14 Tage vor Kursbeginn wird der gesamte Betrag fällig.

Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird ausdrücklich empfohlen.

 

Wird der Kurs von Seiten Islandpferde Hörschhof Kuttler abgesagt, wird die volle Kursgebühr erstattet.

 

§ 3.3 Teilnahmegebühr

 

Die Teilnahmegebühr richtet sich nach der jeweils gültigen Preisliste.

 

 

§ 4 Sicherheit

 

Die Reitschüler sind verpflichtet während des Umgangs mit den Pferden festes Schuhwerk und ggf. Handschuhe zu tragen. Während des Reitens ist das Tragen eines Reithelms Pflicht, der den aktuellen DIN-Normen entspricht.

Das Tragen einer Schutzweste bzw. Protektors, insbesondere bei Geländeritten wird empfohlen.

Ebenso wird der Abschluss einer Unfallversicherung, die Reiten als Risiko abdeckt empfohlen.

 

 

§ 5 Haftung

 

Der Reitunterricht findet lediglich auf Schulpferden von Islandpferde Hörschhof Kuttler oder auf eigenen Pferden des Reitschülers statt. Islandpferde Hörschhof Kuttler haftet ausschließlich im Rahmen ihrer Betriebs- und Reitlehrerhaftpflichtversicherung nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Eine darüber hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen.

 

Islandpferde Hörschhof Kuttler übernimmt keine Haftung für Schäden an oder durch Privatpferde von Reitschülern oder Kursteilnehmern. Die jeweiligen Reiter bzw. Betreuer sind zu jederzeit für die Sicherheit und das Wohl ihrer Pferde verantwortlich.

 

Für persönliches Eigentum der Reitschüler und Kursteilnehmer übernimmt Islandpferde Hörschhof Kuttler keine Haftung.

 

 

§ 6 Schriftform, anwendbares Recht und Gerichtsstand

 

Sämtliche Erklärungen und Änderungen, die im Rahmen des mit Islandpferde Hörschhof Kuttler abgeschlossenen Vertrages übermittelt werden, müssen schriftlich erfolgen. Die Postanschrift von Islandpferde Hörschhof Kuttler es lautet:

Jeanette Kuttler, Lichtensteinstraße 47, 71522 Backnang

 

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Backnang.

 

 

§ 7 Änderung dieser AGB, Salvatorische Klausel

 

Islandpferde Hörschhof Kuttler behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Vertragspartner spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht der Vertragspartner der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang, gelten die geänderten AGB als angenommen. Islandpferde Hörschhof Kuttler wird den Vertragspartner in der Information über die geänderten Bedingungen auf die Bedeutung dieser Zweiwochenfrist gesondert hinweisen.

 

 

Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

Impressum


Inhaber:

Jeanette Kuttler

In den Peterswiesen 19

71566 Althütte

Privat: 07183-9489693 


Unternehmen:

Islandpferde Hörschhof Kuttler

Hörschhof 2/1

71566 Althütte

Www.Islandpferde-hoerschhof.de 

Islandpferde.hoerschhof@gmail.com 

Mobil: 01575-6591588 


Unternehmensform:

Einzelunternehmen

Reitschule mit Pferdepension


Identifikation:

Unternehmensform : Einzelunternehmen

Geschäftsinhaber: Jeanette Kuttler

Steuernummer: 51260/39600

Finanzamt: 71522 Backnang

Umsatz Ident.Nr. : DE306958625

Gerichtsstand ist immer: Amtsgericht Backnang

Stiftshof 11 / 71522 Backnang